FANDOM


Wühler sind Wesen, die unter der Erde leben. Sie kommen als jüngere und schwächere Variante in der Kupfermine und Schmugglerbucht oder bereits ausgewachsen in den Katakomben von Venedig vor. Sie haben ein Stachelfell und 2 geschwungende Hauer am Maul. Sie "wühlen" in der Erde und suchen so nach Essbaren. Erstmalig in Kontakt mit Wühlern kommt Scarlett auf der Suche nach dem Mondstein in der Mine. Im Gegensatz zu Mauergreifern oder Brackläufern bauen sie sich keine Horte, leben aber dennoch in Rudeln und sichern sich durch zahlmäßige Überlegenheit ab.

Wühler


TaktikBearbeiten

  • Relativ schwache Gegner, da sie nur wenig Schaden verursachen und nach wenigen Schlägen besiegt sind.
  • Sie treten zwar oft zu mehreren auf (2-3), aber wenn man sich langsam nähert, kann man sie einzeln anlocken.
  • Bei Sichtkontakt stürmen sie auf Scarlett zu und beißen sofort zu.
  • Ihr Bissangriff ist relativ schnell, daher ist ausweichen kaum möglich. Außerdem ist er aufgrund ihrer geringen Größe nur schwer vorhersehbar, folglich sind sie als Gegner in der Kupfermine nicht zu verachten, wenn man noch keine Parade gelernt hat
  • Wenn man ihren Sturmangriff blockt und dann 6-8 mal zuschlägt, besiegt man sie normalerweise, ohne selbst getroffen zu werden, da sie weder ausweichen noch blocken.


BeuteBearbeiten